You are here

Other News

Leave blank for all. Otherwise, the first selected term will be the default instead of "Any".

Kingdoms and Castles: Städtebausimulation im Mittelalter angekündigt

Translate Title: 
Kingdoms and castles: urban planning simulation announced during the middle ages
German
Snippet: 
Es handelt sich um eine im Mittelalter angelegte Städtebau-Simulation, die fast schon fertiggestellt ist. Der Rest soll über Crowdfunding finanziert ...
Translate Snippet: 
It's a city Builder in the middle ages, which is almost completed. The rest is about Crowdfunding funded...
Body: 
05.12.2016 um 09:30 Uhr Die beiden Entwickler Pete Angstadt und Michael Peddicord, die an Titeln wie ABZU, Journey und Spore beteiligt waren, haben das neue Spielstudio Lion Shield gegründet und auch gleich den ersten Titel "Kingdoms and Castles" angekündigt. Es handelt sich um eine im Mittelalter angelegte Städtebau-Simulation, die fast schon fertiggestellt ist. Der Rest soll über Crowdfunding finanziert werden. Auf der Crowdfunding-Webseite Fig läuft aktuell eine Finanzierungskampagne für den neuen Titel "Kingdoms and Castles" des neuen Spielestudios Lion Shield. Die Städtebau-Simulation wurde von Genre-Vertretern wie Sim City, Banished und Stronghold inspiriert und stellt den Spieler vor die Aufgabe, aus einem kleinen Weiler ein große...
Link to Story: 

Thüringer Archäologen betreuen 60 Grabungen

Translate Title: 
Thuringian archaeologists support 60 excavations
German
Snippet: 
... uns bekannten romanischen Keller und frühe Hofstrukturen aus dem 10. und 11. Jahrhundert in Erfurt», sagte der Präsident des Landesamtes für ...
Translate Snippet: 
... known Romanesque cellar and early farm structures from the 10th and 11th centuries in Erfurt», said the President of the State Office for...
Body: 
Überreste der Lieblingstiere des Kriegers, ein Pferd und ein Hund in einer Grabkammer aus der Zeit des Thüringer Königreiches (5./6. Jh.n.Chr.). Weimar (dpa/th) - Thüringer Archäologen haben in diesem Jahr mehr als 60 Grabungen betreut. "Sie stießen dabei auf so bedeutende Funde wie den größten, uns bekannten romanischen Keller und frühe Hofstrukturen aus dem 10. und 11. Jahrhundert in Erfurt", sagte der Präsident des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie, Sven Ostritz. "Wir haben gewusst, dass es dort eine frühe Besiedlung gab, hatten bislang aber wenig Greifbares aus der Völkerwanderungszeit." Etwa 30.000 archäologische Fundstätten seien im Land bekannt. "Unsere genaue Kenntnis, was sie an Geschichtszeugnissen bewahren, liegt a...
Link to Story: 

LOISIRS Vivre comme au Moyen-âge

Translate Title: 
LEISURE living as in the middle ages
French
Snippet: 
Les samedi 17 et dimanche 18 décembre, le musée de la Cour d'Or propose des ateliers sur le thème Vivre comme au Moyen-âge. Au programme :.
Translate Snippet: 
Saturday 17 and Sunday 18 December, the Court of gold Museum offers workshops on the theme live as in the middle ages. In the program:.
Body: 
Edition Abonnés Les samedi 17 et dimanche 18 décembre, le musée de la Cour d’Or propose des ateliers sur le thème Vivre comme au Moyen-âge. Au programme : Abonnez-vous au Républicain Lorrainpour lire cet article. Pour lire cette article dans son intégralité, vous devez être abonné a l'une de nos offres 100% numérique.Si vous êtes déjà abonné, vous devez vous connecter pour poursuivre votre lecture.
Link to Story: 

How a fart killed 10000 people

English
Snippet: 
As Professor Valerie Allen has noted in her book On Farting: Language and Laughter in the Middle Ages, most medieval theologians saw farting as ...
Body: 
Farting, breaking wind, cutting the cheese, or gas. The English language has numerous words for flatulence and this is even before we devolve into the subcategories that make up the genre. Whatever you call it, farting is a taboo act, but it is also a source of fascination. It’s not for nothing that there is a popular children’s book series called Fart Squad or that the preview of the most recent installment of the Alvin and the Chipmunks dynasty led with the punchline, “Sorry, pizza toots.” Today farting is something for which we perfunctorily ask forgiveness, but in the past it has been the subject of legislation, the cause of wars, and even theologised. We might think of farts as trapped gas, but the history of farting is more than ju...
Link to Story: 

Museum will host Saint John's Bible exhibit

English
Snippet: 
... Saint John's Bible is the first handwritten and illuminated — meaning the text is adorned with illustrations — Bible produced since the Middle Ages.
Body: 
Joshua Kellogg , jkellogg@daily-times.com 6:19 p.m. MST December 4, 2016"The Birth of Christ" illumination is one of more than 160 illuminations in the Heritage Edition of the Saint John’s Bible that will be on display at the Farmington Museum in Gateway Park. The seven-volume collection will be on display at the museum from Tuesday through Saturday.(Photo: Courtesy of Saint John’s University)FARMINGTON — Visitors to a free exhibit next week at the Farmington Museum at Gateway Park can view a copy of a 1,150-page handwritten and illuminated Bible.A Heritage Edition of the Saint John’s Bible will be on display at the museum Tuesday through Saturday, according to Bart Wilsey, the museum's director.A total of 299 Heritage Editions of the bo...
Link to Story: 

A Feast for “Jerusalem” at the Met

English
Snippet: 
“The Europeans who arrived in the eleventh century were bananas about bananas,” he told me, his point being that for every period of crusaders ...
Body: 
One of the dishes from the Metropolitan Museum of Art’s feast of medieval Middle Eastern cuisine. Credit Photograph by Erin Flannery / The Metropolitan Museum of Art Early this year, the London restaurateur and food writer Yotam Ottolenghi got a call from the Metropolitan Museum medievalists Melanie Holcomb and Barbara Drake Boehm—who were five years into researching and assembling the exhibit “Jerusalem 1000-1400: Every People Under Heaven.” Ottolenghi was born and raised in Jerusalem, and given that he has been largely responsible for our millennial obsession with the tastes and colors and textures of the Eastern Mediterranean table, it wasn’t surprising that when Holcomb and Boehm spotted an eleventh-century brass lentil pot and brazi...
Link to Story: 

Ritterladen, Nachtwächter-Führung – oder Tafeln wie im 15. Jahrhundert | 5 Tipps für eine Zeitreise ...

Translate Title: 
Knight shop, night watchman tour - tables or tables as in the 15th century. 5 tips for a journey through time...
English
Snippet: 
Im Feldherrnkeller wird jeden Abend wie im 15. Jahrhundert getafelt. Die Tischsitten: rau. Oberknecht Ludwig erklärt: „Es war im Mittelalter eine ...
Translate Snippet: 
In the basement of the Commander is served every night like in the 15th century. The table manners: rau. Upper servant Ludwig explains: "it was in the middle ages one...
Body: 
München – Das Tor zum Mittelalter liegt unter der Feldherrnhalle. Eine Treppe führt ins Kellergewölbe – direkt in die Welt der Ritter und Edeldamen.BILD AUF ZEITREISE! So lebendig ist das Mittelalter in München… Oberknecht Ludwig serviert in der „Welser Kuche“ das SpanferkelFoto: Robert Gongoll ► Restaurant „Welser Kuche“. Im Feldherrnkeller wird jeden Abend wie im 15. Jahrhundert getafelt. Die Tischsitten: rau. Oberknecht Ludwig erklärt: „Es war im Mittelalter eine Selbstverständlichkeit, dass Weibsbilder die Mannsbilder am Tisch versorgen.“Emanzipation: nicht vorhanden. Genau wie Besteck. Gegessen wird mit dem Stilett (einem groben Messer) und mit den Fingern. Je mehr Met (Honigwein) fließt, desto leichter geht‘s. Dazu Live-Musik von S...
Link to Story: 

Ritterladen, Nachtwächter-Führung – oder Tafeln wie im 15. Jahrhundert | 5 Tipps für eine Zeitreise ...

Translate Title: 
Knight shop, night watchman tour - tables or tables as in the 15th century. 5 tips for a journey through time...
German
Snippet: 
München – Das Tor zum Mittelalter liegt unter der Feldherrnhalle. Eine Treppe führt ins Kellergewölbe – direkt in die Welt der Ritter und Edeldamen.
Translate Snippet: 
Munich - the gateway to the middle ages, below the Feldherrnhalle. A staircase in the basement Vault - directly into the world of Knights and nobles.
Body: 
München – Das Tor zum Mittelalter liegt unter der Feldherrnhalle. Eine Treppe führt ins Kellergewölbe – direkt in die Welt der Ritter und Edeldamen.BILD AUF ZEITREISE! So lebendig ist das Mittelalter in München… Oberknecht Ludwig serviert in der „Welser Kuche“ das SpanferkelFoto: Robert Gongoll ► Restaurant „Welser Kuche“. Im Feldherrnkeller wird jeden Abend wie im 15. Jahrhundert getafelt. Die Tischsitten: rau. Oberknecht Ludwig erklärt: „Es war im Mittelalter eine Selbstverständlichkeit, dass Weibsbilder die Mannsbilder am Tisch versorgen.“Emanzipation: nicht vorhanden. Genau wie Besteck. Gegessen wird mit dem Stilett (einem groben Messer) und mit den Fingern. Je mehr Met (Honigwein) fließt, desto leichter geht‘s. Dazu Live-Musik von S...
Link to Story: 

Auf dem Laurentiusplatz: Weihnachtliches Mittelalter

Translate Title: 
On the Laurentiusplatz: Christmas time middle ages
German
Snippet: 
Dudelsack und Hundejaulen im Einklang: Auf dem Märchenmarkt auf dem Elberfelder Laurentiusplatz ist auch die Musik ziemlich urig. FOTO: Günter ...
Translate Snippet: 
Bagpipes and dog howling in the line: The music is pretty quaint on the fairy tale the Elberfeld Laurentiusplatz market. PHOTO: Günter...
Body: 
Wuppertal. Auf dem Laurentiusplatz tickt die Uhr anders: Der Märchenmarkt zeigt Einblicke in das Leben vor 600 Jahren. Von Nina Bossy Hinter einer Holzwand am Laurentiusplatz steht ein Gegenentwurf zur Vorweihnachtszeit. Während die Freude aufs Fest anderorts blechern durch die Boxen dröhnt, erklingt sie hier durch leises Harfenspiel. Rund 600 Jahre hat Veranstalter Andreas Nowak für seine Gäste die Zeit zurückgedreht, um ihnen zwar ein ebenfalls kommerzielles, aber gemütliches Erlebnis zu bieten. Und die zahlreichen Besucher und das Jahr für Jahr weiter wachsende Dorf zeigen, wie sehr sich auch die Wuppertaler nach Entschleunigung sehnen. 28 Händler haben sich auf dem Platz seit vergangenem Wochenende eingefunden. "Acht mehr als im letz...
Link to Story: 

13:30 Uhr Die Renaissance - Aufbruch in eine neue Zeit Aus der Reihe "Schätze der Welt - Erbe ...

Translate Title: 
13:30 the Renaissance - dawn of a new era from the series "treasures of the world - heritage...
German
Snippet: 
Schon im 15. Jahrhundert gab es 30.000 verschiedene Druckwerke. "Die Reformation hätte ohne die Druckmedien nicht stattfinden können", schrieb ...
Translate Snippet: 
Already in the 15th century, there were 30,000 different printing works. "The Reformation could not have happened without the print media", wrote...
Body: 
Renaissance - Wiedergeburt - nannte man im Nachhinein die Kulturepoche des 15. und 16. Jahrhunderts. Sie hat viele Genies hervor gebracht. Max Moor stellt einige von ihnen vor. Etwa das uneheliche Kind einer arabischen Sklavin: Leonardo da Vinci. Mit 30 Jahren wurde der gelernte Goldschmied von den Medici an den Mailänder Herzog empfohlen. Dort präsentierte er sich als Militärtechniker, Ingenieur, Architekt, Maler und Bildhauer. Eingesetzt wurde er aber vor allem als Regisseur rauschender Feste. Seine vielen Notizbücher füllte er sozusagen im Nebenjob mit den berühmten Skizzen von Kriegs- und Flugmaschinen. Er betrieb das Studium an der Natur. Über religiöse Tabus setzte er sich einfach hinweg, er sezierte Dutzende von Leichen. Schon dam...
Link to Story: 

Pages